CHEF-TIPP: DIESE BÜCHER SIND DER HIT! -

ABSOLUTE LESEEMPFEHLUNG

 

474 S. mit Leseband und Schutzumschlag, geb.,

ISBN 978-3-95757-078-9

EUR 24,90

 

 

 

Ausgezeichnet mit dem Lost Man Booker Prize 2010

538 S. mit Leseband und Schutzumschlag, geb.,

ISBN 978-3-95757-029-3

EUR 24,90

 

828 S. mit Leseband und Schutzumschlag, geb.,

ISBN 978-3-95757-251-6

EUR 30,- EUR

Exklusiv bei uns: 
Das "Good Saulgau" T-shirt 
für nur 16,90 EUR unv. Preisempf.
erhältlich in vielen Grössen und Farben

JEDE ART ZU SCHREIBEN IST ERLAUBT,

nUR NICHT DIE LANGWEILIGE.

(Voltaire)

224 S., geb. mit Leseband

978-3-8321-9868-8

EUR 22,-

Drastisch, poetisch und von erschreckender Aktualität

 

In einer Welt, die aus den Fugen geraten ist, in einem muslimisch geprägten Land, das am Rande eines Bürgerkriegs steht, in einer Stadt, die namenlos bleibt, lernen sie sich kennen: Nadia und Saeed. Sie hat mit ihrer Familie gebrochen, fährt Motorrad, lebt säkular und trägt ihr dunkles Gewand nur als Schutz vor den Zudringlichkeiten fremder Männer. Er wohnt noch bei seinen Eltern, ist eher schüchtern und nimmt die Ausübung seiner Religion sehr ernst. Doch während die Stadt um sie herum in Flammen aufgeht, sich Anschläge häufen und die Sicherheitslage immer prekärer wird, finden die beiden zusammen. Sie wollen eine gemeinsame Zukunft, in Freiheit. Und da sind diese Gerüchte über Türen, die diejenigen, die sie passieren, an ferne Orte bringen können. Doch den Weg durch diese Türen muss man sich mit viel Geld erkaufen. Als die Gewalt weiter eskaliert, entscheiden sich Nadia und Saeed, diesen Schritt zu gehen. Sie lassen ihr Land und ihr altes Leben zurück ...

576 S., geb.

ISBN 978-3-442-75728-2

EUR 20,--

Wie lebt es sich im Schatten eines Mordes?

 

Wer war Eugen Kallmann? Warum musste der beliebte Gesamtschullehrer in der beschaulichen schwedischen Kleinstadt sterben? Wirklich nur ein Unglücksfall, wie die Polizei behauptet? Als sein Nachfolger im Schwedischunterricht, Leon Berger, nach der langen Sommerpause seinen Dienst antritt, findet er im Pult unter Kallmanns Sachen eine Reihe von Tagebüchern, die sich als eine Mischung aus Dichtung und Wahrheit entpuppen und ihn schon bald daran zweifeln lassen, dass sein Vorgänger tatsächlich eines natürlichen Todes gestorben ist. Denn in seinen Einträgen behauptet Kallmann unter anderem, er würde die Gabe besitzen, in den Augen anderer Menschen erkennen zu können, ob sie gemordet haben. Und er scheint in den letzten Monaten seines Lebens einem nie entdeckten und nie gesühnten Verbrechen auf der Spur gewesen zu sein. Leon Berger will den Fall Kallmann lösen - seine privaten Ermittlungen setzen etwas in Gang, das schließlich die ganze Kleinstadt erschüttert.

MAN KANN NUR SCHWER ZUVIEL LESEN - ABER LEICHT ZUWENIG

384 S., geb.

ISBN 978-3-8105-1082-2

EUR 19,99

Der neue wunderbare Roman der Autorin des Weltbestsellers "Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry".

Mister Frank hat eine besondere Gabe: Er spürt, welche Musik die Menschen brauchen, um glücklich zu werden. In Franks kleinem Plattenladen in einer vergessenen Ecke der Stadt treffen sich Nachbarn, Kunden und die anderen Ladenbesitzer der Straße. Da taucht eines Tages die Frau in Grün vor Franks Schaufenster auf. Sie ist blass und schön, zerbrechlich und stark zugleich. Doch sosehr er sich auch bemüht, Frank kann einfach nicht hören, welche Musik in ihr klingt ...

Ein Roman wie ein Geschenk, wie eine Reise voller Musik und mit wunderbaren Begleitern. Eine Geschichte vom Zuhören, von Freundschaft, Mut, Veränderung und Liebe.

Das Impressum sowie alle Angaben zum Datenschutz, zur Widerrufsbelehrung, zum Vertragsabschluss, zu den Versandkosten und zum Haftungsausschluss finden Sie auf der Seite "Rechtliches".

Druckversion Druckversion | Sitemap
@ Schwaaz Vere - Buchhandlung, Bad Saulgau